Unternehmen und Stress

 

Stress im Betrieb kostet Zeit und Geld, unabhängig von der Betriebsgrösse. Die Folgekosten von Stress im Unternehmen werden in der Schweiz auf 4.2 Mia. Franken pro Jahr geschätzt. 

Stressbekämpfung lohnt sich immer, denn Sie behalten und gewinnen hoch motiviertes Personal und zufriedene Kunden. 

Stressbekämpfung ist machbar

Stress lässt sich ebenso systematisch managen wie andere Risiken im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz. 

Fangen Sie gleich an!

  1. Das erwartet Sie
  2. Stress-Signale erkennen
  3. Antistressprogramm aufgleisen
  4. Ursachen ermitteln
  5. Sollzustand definieren
  6. Massnahmen auswählen
  7. Ergebnis prüfen

Den Stress angehen! Möchten Sie von einer Fachperson unterstützt werden?

 

Stress-Abbau speziell für Teams mit 5-12 Personen

Besser Arbeiten ohne Stress. Packen Sie es an mit dem Nostress-Workshop

Kostenfaktor Stress kontrollieren

Stress ist ein ernst zu nehmender Kostenfaktor, der oft unterschätzt wird. Stress führt zu Beeinträchtigungen der Gesundheit der Mitarbeitenden und dadurch zu

  • Produktivitätseinbussen durch Personalabsenzen
  • erhöhter Unfallgefahr
  • höheren Fluktuationsraten
  • Mehraufwand in der Personalrekrutierung
  • Umsatzeinbussen durch unzufriedene Kunden