Führung

Führungsmängel gehören zu den häufigen Stressursachen am Arbeitsplatz, z.B. mangelnde Wertschätzung, ungerechte Beurteilung und fehlende Rückendeckung bei Auseinandersetzungen.

Führungsverhalten

  • Vorgesetzte verhalten sich autoritär, respektlos und ohne Einbezug der Mitarbeitenden.
  • Vorgesetzte agieren ohne erkennbare Linie, setzen zu wenig Grenzen, nehmen nicht klar Stellung und lassen den Sachen einfach ihren Lauf („Laisser-faire"-Haltung).
  • Vorgesetzte geben bei Bedarf keine Unterstützung oder Rückendeckung.
  • Vorgesetzte blockieren Vorschläge und Kritik von unten.

Beurteilung

  • Gute Leistungen werden nicht anerkannt und belohnt.
  • Rückmeldung kommt ausschliesslich in Form von Kritik ("Wenn ich nichts sage, ist alles in Ordnung!").
  • Die Entlohnung wird von einer Mehrheit der Mitarbeitenden als unangemessen oder gar unfair empfunden.
  • Beurteilungssysteme und –verfahren sind intransparent, Bewertungen sind nicht nachvollziehbar.

Entwicklungsmöglichkeiten

  • Die Mitarbeitenden werden für ihre Aufgaben ungenügend ausgebildet.
  • Es fehlen Entwicklungsperspektiven und darauf ausgerichtete Strategien.
  • Fehlende Unterstützung bei Restrukturierungen und Organisationsveränderungen.